Aktuelles

Unsere offizielle Gründungsfeier

Am 8. Februar haben wir die Vergangenheit gefeiert: genau vor 25 Jahren nämlich, wurde der Montessori-Förderkreis Rothenburg e.V. gegründet und damit der Grundstein für unsere Schule gelegt. Gleichzeitig ging es aber bei unserer Gründungsfeier auch ziemlich viel um die Zukunft: denn Eltern, Lehrer und Schüler haben in den vergangenen über zwei Jahrzehnten nicht nur das vergangene bewahrt, sondern auch ausgebaut: zum Beispiel mit der Gründung der Sekundarstufe 2008, der Hortgründung im Jahr 2012 und jetzt mit den konkreten Plänen zu einem Schulhausneubau, bei dem Primar- und Sekundarstufe endlich an einem Ort untergebracht sein sollen.

Zunächst ging es aber bei der Gründungsfeier, zu der über 80 geladene Gäste gekommen waren, doch erst einmal um das Erinnern: Gisela Schmidt, langjährige Pädagogin, und Jasmin Heldt, eine ehemalige Schülerin aus der Anfangszeit der Montessorischule, erzählten von den ersten Schuljahren. Schulleiterin Brigitte Wagner betonte in ihrer Ansprache, sie sei froh, an dieser Schule arbeiten zu dürfen. Jedes Jahr sehe sie, wie „starke Persönlichkeiten“ die Schule mit dem Qualifizierenden Mittelschulabschluss oder dem Mittleren Bildungsabschluss verlassen und mit Ausbildung, Abitur, Fachoberschule und dergleichen ihren weiteren Lebensweg in Angriff nähmen. Erster Vorstand Sabine Knappe schilderte die Vision der Einhäusigkeit an der konkret gearbeitet werde und Manfred Burghardt, Vorstand im Montessori-Landesverband Bayern, betonte das Zeitgemäße der Montessori-Pädagogik, in der es unter anderem darum gehe, dass junge Leute als "aufrechte Menschen" in die Welt hinaus gingen.

Auch Dieter Kölle, Bürgermeister der Stadt Rothenburg, sowie Florian Meyer, Zweiter Bürgermeister der Gemeinde Neusitz, gratulierten der Montessorischule und betonten ihre Bedeutung für die Bildungslandschaft der Umgebung.

Für Höhepunkte der Feier sorgten aber die Schülerinnen und Schüler selbst: Die neu gegründete Schulband der Sekundarstufe unter der Leitung von Stefan Ippach präsentierten die aktuellen Songs "80 Millionen " und "Applaus, Applaus" und das Gitarrenquintett spielte souverän ein klassisches Stück. Auch die Schülersprecher hatten eine wichtige Rolle: sie machten die offizielle Begrüßung. Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt und diesmal haben sich die Eltern selbst übertroffen: Unter der Regie des Elternbeirats, der auch für eine stimmungsvolle Dekoration gesorgt hatte, lieferten sie köstliches und schön angerichtetes Fingerfood.

Silke Berkmann, AK Öffentlichkeitsarbeit

 

Einen Bericht im Fränkischen Anzeiger finden Sie unter http://www.fraenkischer-anzeiger.de/archive/13385

 

Kontakt

  • Private Montessori-Schule
    des Montessori Förderkreises Rothenburg o.d.T.e.V. in Neusitz
  • Waldstraße 15
  • 91616 Neusitz
  • Telefon: 09861 / 87 90 0

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
built with by markus sailer