DSC09725.jpg

Zenübung mit dem Pinsel

PINSEL ZEN IM RAHMEN DER THEMENWOCHE „STILLE“

12.12.2016 - Sekundarstufe
In den Kunststunden der siebten bis zehnten Klasse mit Claudia Hädicke und der Pädagogin Lisa Dippold konnten die Schülerinnen und Schüler den „Pinsel Zen Weg“ nach einer theoretischen Einführung selbst erfahren.

HIZUZENDO bedeutet Weg (Do) der Zenübung mit dem Pinsel (Hizu).

Wichtig ist dabei das absichtslose Malen der japanischen (oder eigenen) Schriftzeichen. Das heißt, nicht das fertige Bild, sondern der Weg dorthin ist von Bedeutung.

Das Zeichen wird auf dem Boden sitzend ruhig und konzentriert mit Pinsel und Tusche in einem Ausatemzug auf das Zeitungspapier gemalt. Das Zeitungspapier wird mit Steinen an den Ecken beschwert, damit es nicht verrutschen kann.

In der größeren Gruppe gab es für den Malenden eine Hilfe, die, am Kopfende sitzend, die Blätter erneuerte und das Entstandene zum Trocknen beiseite legte.

Damit das bewusste lange Ausatmen gelingt, wurde vorher eine Entspannungs- und Atemübung gemacht.

Kontakt

  • Private Montessori-Schule
    des Montessori Förderkreises Rothenburg o.d.T.e.V. in Neusitz
  • Waldstraße 15
  • 91616 Neusitz
  • Telefon: 09861 / 87 90 0

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
built with by markus sailer