Die große Arbeit

Die Große Arbeit gehört zum Montessori-Abschluss und ist ein Höhepunkt in der Laufbahn unserer Schülerinnen und Schüler. Die Jugendlichen wählen Themen und Vorhaben mit handwerklichem, künstlerischem oder wissenschaftlichem Schwerpunkt. Sie fertigen eine schriftliche Ausarbeitung zum Entstehungsprozess ihrer Arbeit an. Sie kann einen praktischen oder theoretischen Schwerpunkt haben, muss aber in jedem Fall schriftlich dokumentiert werden. Die Jugendlichen suchen sich Mentoren aus Betrieben oder Institutionen, die das Projekt begleiten und als Experten beraten und unterstützen. Form und Umfang der Zusammenarbeit wird zwischen den Jugendlichen und ihren Mentoren besprochen und festgelegt.

Außerdem werden sie von den Lehrerkräften der Schule begleitet, die Ansprechpartner bei schwierigen Problemen während der Erarbeitung sind.

Für die Arbeit wenden die Schülerinnen und Schüler das an, was sie im Laufe ihrer Zeit an der Montessori-Schule gelernt haben:

•    Selbstorganisiertes Arbeiten

•    Ausdauer

•    Konzentration

•    Das Einschätzen eigener Stärken und Schwächen

•    Zusammenarbeit mit anderen - innerhalb und außerhalb der Schule

•    Spontane Disziplin

•    Aufgeschlossenheit für die Bedürfnisse anderer.

Am Abend der Präsentation stellen die Jugendlichen der Öffentlichkeit - den Eltern, dem Elternbeirat und Vorstand der Schule, Vertreter/innen der Wirtschaft und der Stadt Rothenburg - ihre Große Arbeit vor. Diese abschließende öffentliche Präsentation fordert die Jugendlichen heraus und stärkt ihr Selbstbewusstsein. Für die Arbeit und ihre Präsentation wird ein Zertifikat verliehen.

Kontakt

  • Private Montessori-Schule
    des Montessori Förderkreises Rothenburg o.d.T.e.V. in Neusitz
  • Waldstraße 15
  • 91616 Neusitz
  • Telefon: 09861 / 87 90 0

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
built with by markus sailer